Gabriele Wander


Mi Shu Erfinderin Gabriele Wander

Gabriele Wander, Erfinderin von MiShu und Inhaberin der gleichnamigen Firma, entdeckte zufällig die wohltuende Wirkung des Sitzens auf einer Wölbung. Bei der Entwicklung des dreidimensional beweglichen Stuhles flossen körpertherapeutische Erfahrungen unter anderem aus Spiraldynamik und Feldenkrais ein. Gabriele Wander wurde für ihre Erfindung mehrfach ausgezeichnet.

Lebendiges Sitzen. Einfach schön!
www.mishu.de

Siehe auch: Video Gesundheitsstuhl

MiShu für Musiker

rdda_win11

Musizieren erfreut die Seele und entspannt den Geist. Nicht immer bleibt beim intensiven Üben auch der Körper locker. Dabei kommt es am Instrument auf eine gute Haltung ganz besonders an. Eine aufrechte, bewegliche Wirbelsäule ist nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Rückengesundheit, sie wirkt auch positiv auf die Konzentration und den musikalischen Ausdruck.

 

Junge am Klavier mit_Musikerstuhl und FußschemelMusikerstuhl auch für SaxonphonistenMusizierende Mädchen auf Mi Shu MusikerstuhlKlavier schwarz lackiert

Harmonisches Sitzen

MiShu entlastet beim Musizieren den Rücken. Der Körper schwingt spielerisch um seine eigene Mitte und bleibt dynamisch im Lot. Ein weiterer Pluspunkt des Musikerstuhles ist seine Variabilität: Das modulare Stecksystem erlaubt es, sowohl die Sitzhöhe als auch die gewünschte Beweglichkeit der Sitzfläche an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Die leicht gewölbte Sitzfläche richtet die Wirbelsäule zusätzlich auf. Besonders beliebt ist der Musikerstuhl für Gitarre, Cello, alle Blasinstrumente, Harfe und Klavier.

Ideal für Musiklehrer und ihre Schüler

Speziell fürs Klavier gibt es zusätzlich einen höhenverstellbaren Fußschemel, der auch Kinder optimal bei einer aufrechten Sitzhaltung unterstützt. MiShu ist schwarz lackiert erhältlich sowie in den heimischen Holzarten Buche, Kirschbaum und Nuss.

So schön kann gesundes Sitzen beim Musizieren sein