Gabriele Wander


Mi Shu Erfinderin Gabriele Wander

Gabriele Wander, Erfinderin von MiShu und Inhaberin der gleichnamigen Firma, entdeckte zufällig die wohltuende Wirkung des Sitzens auf einer Wölbung. Bei der Entwicklung des dreidimensional beweglichen Stuhles flossen körpertherapeutische Erfahrungen unter anderem aus Spiraldynamik und Feldenkrais ein. Gabriele Wander wurde für ihre Erfindung mehrfach ausgezeichnet.

Lebendiges Sitzen. Einfach schön!
www.mishu.de

Siehe auch: Video Gesundheitsstuhl

Ball und Stab - Übungshilfen für die intensive Wirbelsäulenarbeit

Investieren Sie zehn Minuten täglich, zwischendurch oder abends vor dem Schlafengehen, um ihre Wirbelsäule gezielt noch geschmeidiger zu machen.

Das Spiel mit dem Ball

ist besonders angenehm für die Brustwirbelsäule und im Lendenwirbelsäulenbereich. Klemmen Sie einen weichen Ball zwischen ihren Rücken und eine Wand, vor der Sie mit geringem Abstand auf MiShu sitzen. Lassen Sie den Ball über Ihren Rücken wandern und spüren Sie der sanften Kraft nach, die Ihre Rückenmuskulatur im Zusammenspiel mit dem Ball entfaltet.

Wir empfehlen für diese Übung den "Sball". Detaillierte Anleitungen zur Übung mit dem Ball und zu weiteren MiShu Rückenübungen erhalten Sie in unseren Rückenworkshops.

Das Spiel mit dem Stab

sensibilisiert mittels taktiler Berührung Ihre Innenwahrnehmung der Wirbelsäule. Aktivieren Sie gezielt einzelne Bereiche Ihrer Wirbelsäule und sogar einzelne Wirbel. Halten Sie dazu den Stab waagrecht hinter Ihrem Rücken und führen Sie ihn Wirbel für Wirbel nach oben und wieder zurück in Richtung Kreuzbein.

Bälle und Holzstäbe zum Üben mit MiShu gibt es passend zum Stuhl in den Holzarten Buche, Kirsche und Nussbaum.